Informationen & Downloads 2021-11-29T15:35:14+00:00
Aktienverluste: Haben Sie in diesem Jahr Verluste mit dem Verkauf von Aktien erlitten und im Depot bei einer anderen Bank Veräußerungsgewinne? Dann können die Verluste mit den Gewinnen verrechnet werden und das Finanzamt muss die zu viel von der Bank einbehaltene Abgeltungsteuer erstatten. Wichtig ist jedoch, dass Sie bei der Bank , bei der Sie die Verluste erzielt haben, eine Verlustbescheinigung beantragen. Dieser Antrag muss zwingend bis zum 15.12.2021 gestellt werden!
Lohnsteuer: Als Arbeitgeber sollten Sie ihren Mitarbeitern den Tipp geben, für 2022 z.B. wegen hoher Fahrtkosten, einen Freibetrag (ggf. für 2 Jahre) zu beantragen. Damit dieser beim Lohnsteuerabzug im Januar 2022 berücksichtigt wird, sollte der Antrag bis zum 30.11.2021 gestellt werden, sofern sich die Verhältnisse geändert haben. Der Antrag ist abrufbar im Formular-Management-System der Bundesfinanzverwaltung.